Trainer:in für Zeit- und Selbstmanagement

Trainer:in für Zeit- und Selbstmanagement


In Ihrer Ausbildung zum Zeit- und Selbstmanagementtrainer:in lernen Sie Fähigkeiten und Methoden, mit denen Sie erfolgreich Zeit- und Selbstmanagementtrainings nachhaltig durchführen werden. Sie trainieren praxisorientierte Seminare zu planen, durchzuführen und nachzubereiten, zielgerichtet mit den Teilnehmenden zu arbeiten und gruppendynamische Prozesse zielorientiert zu steuern.


Aktuell sind keine Kurse geplant.
Kein passender Kurs dabei oder Sie möchten über Änderungen informiert werden?

Dauer

Die Dauer des Seminars entspricht einer Präsenzausbildung von 12 Tagen zu je 8 Unterrichtseinheiten. Bei einem Onlinetraining kann die tatsächliche Bearbeitungszeit von der vergleichbaren Präsenzausbildung abweichen. Je nach Ihrem persönlichen Lern- und Bearbeitungstempo können Sie schneller fertig sein, oder aber auch länger für die Bearbeitung der einzelnen Module benötigen. Der Zugang zum Onlinetraining steht Ihnen für 1 Jahr zur Verfügung. Sollten die Zeit nicht ausreichen, informieren sie uns bitte per Mail. Wir können die Bearbeitungszeit dann kostenlos verlängern.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Trainer*innen, Führungskräfte und Personalentwickler, die später Führungskräfte Aus- und Weiterbilden wollen und ihre eigene Führungsfähigkeit ausbauen möchten.

Voraussetzung

Berufserfahrung

Idealerweise erste Führungs- und/oder Erfahrung als Seminarleier:in. Natürlich sollten Sie auch gerne mit Menschen arbeiten und Freude daran haben, sie bei ihrer persönlichen und professionellen Weiterentwicklung zu unterstützen. 

Nutzen des Trainings

In Ihrer Ausbildung zum Zeit- und Selbstmanagementtrainer:in lernen Sie Fähigkeiten und Methoden, mit denen Sie erfolgreich Zeit- und Selbstmanagementtrainings nachhaltig durchführen werden. Sie trainieren praxisorientierte Seminare zu planen, durchzuführen und nachzubereiten, zielgerichtet mit den Teilnehmenden zu arbeiten und gruppendynamische Prozesse zielorientiert zu steuern.

Lernziele

Das Online-Training gliedert sich in 2 Teile - einmal der pädagogischen Ausbildung zum Train-the-Trainer und schließlich das, was Sie über Zeit- und Selbstmanagement wissen sollten um dieses Thema interessierten vermitteln zu können.

Nach der pädagogischen Qualifikation sind Sie in der Lage

  • Seminare nach Kundenwünschen und Zielgruppendefinition vorzubereiten und durchzuführen,
  • Lehr- und Lernmaterialien für Seminare zu entwickeln,
  • die Qualität von Seminaren zu erfassen und bei Bedarf nach konzeptioneller Vorgabe zu reflektieren,
  • Lernziele zu überprüfen und zu bewerten.

Im fachlichen Teil lernen Sie die wesentlichen Ansätze und Methoden des Zeit- und Selbstmanagements kenne, selbst anzuwenden und zu unterrichten. Im Fokus stehen folgende Ziele:

  • Sie formulieren Ziele als Richtschnur für Ihre erfolgreiche und effektive Nutzung Ihrer Zeit,
  • Sie bestimmen langfristige Ziele und können daraus Wochen- und Tagesziele ableiten,
  • Sie kennen die Wichtigkeit von Zielen und nutzen diese als Grundlage für Planung und Prioritätensetzung,
  • Sie nutzen Ziele als Wegweiser für ihre Entscheidungen,
  • Sie sind sich Ihrer unterschiedlichen Rollen bewusst,
  • Sie können Ihre eigene Zeiteinteilung besser abschätzen und Fixtermine festhalten,
  • Sie erstellen Zeitprotokolle erstellen und kennen die Bedeutung eines systematischen Analyse Ihres Umgangs mit Zeit,
  • Sie vermeiden Störungen und minimieren selbst gemachte Unterbrechungen,
  • Sie nutzen Leerzeiten sinnvoll,
  • Sie hinterfragen Gewohnheiten und brechen mit schlechten Gewohnheiten,
  • Sie lernen das Instrument „Prioritäten setzen“ zur bewussten Arbeitsplanung,
  • Sie lernen die Instrumente „Pareto-Prinzip“ und Eisenhower-Prinzip anzuwenden und bewerten eigene Aufgaben und Tätigkeiten mit der ABS-Analyse,
  • Sie können Aufgaben nach Wichtigkeit und Dringlichkeit ordnen,
  • Sie analysieren und strukturieren Ihre Aufgaben,
  • Sie sind in der Lage, systematische Tätigkeitsanalysen vorzunehmen,
  • Sie lernen zu delegieren und dieses gezielt einzusetzen,
  • Sei setzen die ALPEN-Methode zur kurz- und langfristigen Planung Ihrer Tätigkeiten richtig ein,
  • Sie können Ihre Leistungshochs einschätzen und nutzen diese Leistungshochs für Ihre Zielerreichung. 

Seminarmethoden

Einzel- und Partnerübungen, Selbstreflexion, Bearbeitung eigener Praxisfälle, praktische Fallszenarien, Lernen durch Feedback und durch Erfolgserlebnisse

Arbeitsunterlagen

Handout zum Downloaden

Kein passender Kurs für Sie dabei?
Füllen Sie hierzu einfach das unten stehende Formular aus und senden Sie es ab.
Sie werden umgehend benachrichtigt, sobald neue Kurse eingetragen wurden.


Im Formular sind Fehler aufgetreten. Bitte prüfen!
Formularprüfung erfolgreich abgeschlossen!